Mein Name ist Johann Schrauf, ich besitze langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Fotografie und bin Spezialist als Fotograf für Coaches und Berater*innen.

Aufgewachsen bin ich in einer Unternehmer-Familie (mein Vater und Opa hatten eine Landmaschinen-Werkstatt), war für mich die Selbständigkeit immer eine Option.

Erstmal raus von Zuhaus

Zuerst wollte ich mit 16 allerdings aus der Familie und unserem Dorf raus und bin zum Bundesgrenzschutz.

Sieben spannende Jahre bei der Polizei waren das, mit Abordnungen nach Bonn, der damaligen Hauptstadt, zum Schutz von Justizministerium und Innenministerium sowie nach Karlsruhe zum Schutz des Bundesverfassungsgerichts. 

Danach war ich ein Jahr im nordspanischen Baskenland als Haus- und Objektschutzleiter am Deutschen Generalkonsulat in Bilbao. Viele neue Eindrücke, interessante Menschen und eine andere Kultur erweiterten meinen Horizont. Danach war für mich ein Leben in Uniform nicht mehr erstrebenswert und ich machte mein Hobby – die Fotografie – zum Beruf.

Für die Fotografie schlägt mein Herz

Also habe ich all meinen Mut zusammengenommen und den sicheren Beamtenstatus aufgegeben. Mit meinem gesamten Ersparten bin ich "all-in" gegangen, wie man so schön sagt. Ich habe also alles auf eine Karte gesetzt, weil mein Herz für Fotografie schlägt. Und soviel kann ich vorweg nehmen: Es hat geklappt und ich würde es jederzeit wieder tun!

Ich startete eine klassische Ausbildung als Fotograf und lernte alles über die Technik und das richtige Licht und die richtige Darstellung von Menschen, Produkten und Objekten.

Dabei fiel mir auf, dass die Models immer wussten, was sie vor der Kamera machen. Klar, sind ja auch Profis. Andere "normale" Menschen wussten das nicht. Und genau hier spürte ich, dass ich für diese Menschen mehr aus den Bildern und somit ihrer Außendarstellung herausholen möchte.


Meine Spezialisierung

Also spezialisierte ich mich auf den Bereich der Portraitfotografie und häufte mir eine ordentliche Portion Erfahrung an.

Zwischendurch habe ich auch immer wieder Produkte fotografiert. Darüber hinaus habe ich eine 2 jährige Ausbildung – berufsbegleitend – in Grafikdesign als staatlich geprüfter Layouter absolviert. Dadurch konnte ich meine Expertise zum Thema Gestaltung deutlich steigern.
So arbeitete ich als Fotograf wie als Layouter für Firmen wie BMW, Siemens Autoelektronik, Dynacord Tontechnik, Trumpf Lasermaschinen, Bosch Automationstechnik, Märklin-Eisenbahnen und so weiter. Und auch wenn das tolle Referenzen waren, merkte ich, dass mein Herz für die Menschenfotografie schlägt.

Dann kam ich durch eine Bekannte zu Coaches und Beratern, weil diese in ihrer Ausbildung oft viel Wissen bekommen über ihre Tätigkeit, aber selten an die Hand genommen werden was Marketing betrifft. Dabei interessiert mich die Arbeit von Coaches und deren Herausforderung, sich mit ihren Themen bekannt zu machen. Dabei haben sie immer auch das Problem, dass nicht genug und keine professionellen Bilder vorhanden sind. 

Coaches, mit denen ich zusammengearbeitet habe, sagten mir, dass es für sie irgendwie nicht seriös wirkte, wenn sie hochpreisige Produkte anbieten, aber sich selbst in Social Media mit "Selfies und Low-Quality"-Bildern darstellten.

So war für mich klar, dass meine Leidenschaft mit der Fotografie für Coaches und Berater der richtige Weg ist!

Deshalb arbeite ich mit Coaches und Berater*innen zusammen, um sie mit klaren und aussagekräftigen, echten und authentischen Bildern in ihrem Online-Marketing zu unterstützen.


Das Feedback meiner Kund*innen

Viele haben mir rückgemeldet, dass sie die Bilder nicht nur für Instagram und Social Media verwenden, sondern jetzt auch deutlich mehr auf ihrer Homepage darstellen können.


Und die, die Werbung schalten, haben immer das perfekte Werbebild. So stechen sie aus der Masse heraus und die Werbekosten sind niedriger. 


Kontaktformular

Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.